Heiler Stephan KlausHilfe auf Distanz

Stephan Klaus

Mitgl. Schweiz. Verband für Natürliches Heilen

Gladbachstrasse 118
CH-8044 Zürich
Tel. 043 243 66 63
klaus@spiritheal.com

 


Alle Materie ist Energie

(Albert Einstein)



Home

Kurse


Pioniere des Heilens



Fernhilfe

Schamanen kennen seit Urgedenken die Tatsache, dass es für die geistige Energie keine örtlichen und keine zeitlichen Beschränkungen gibt.

An jemanden denken, die Daumen drücken, gute Gedanken schicken, für jemanden beten oder auch nur freundliche Grüssen senden - dies sind sind subtile Formen wirksamer geistiger Energien.

In ihren Grundzügen ist diese Form des Helfens ein Erbe der Menschheit. 

Bei der Fernhilfe-Sitzung konzentriere ich mich auf das Foto der Hilfesuchenden und sende Energie.

Die geistige Fernhilfe wurde auch schon verschiedentlich wissenschaftlich untersucht und es hat sich gezeigt, dass die positiven Wirkungen nachweisbar sind.

Immer wieder durfte ich beobachten, dass Fernhilfe-Sitzungen auch im Rahmen  der persönlichen Entwicklung sehr hilfreich und förderlich sein können. Viele Menschen bestätigten, dass sie sich seelisch unterstützt und spirituell gefördert fühlten.

Ich biete diese Hilfe an, verspreche keine Wunder und gebe keine Garantien aber ich versuche nach besten Kräften zu helfen und zu geben was ich geben kann.

Kann Fernhilfe nur bei gesundheitlichen Aspekten angewendet werden?

Sie kann auch eingesetzt werden in Fällen von schwierigen Lebenssituationen, vor oder nach operativen Eingriffen, Rekonvaleszenz, bei Beziehungskrisen, Trennungen, Verlusten, Neubeginn von Lebensabschnitten, Prüfungssiutationen, innerer Disharmonie oder bei Übergängen wie Geburt oder Sterben.




Wie melde ich mich an?

Senden Sie mir die Beschreibung der Situation via email klaus@spiritheal.com oder rufen Sie mich an. Benötigt werden für die Sitzung:

Fotografie, Name / Vorname und Aufenthaltsort, Geburtsdatum wenn möglich.

Wenn um Hilfe für andere ersucht wird, senden Sie ebenfalls Fotografie, Namen/Vornamen, Aufenthaltsort und eine Beschreibung der Beschwerden.

Fotos können via email geschickt werden. Original-Fotografien werden selbstverständlich zurückgeschickt. 


Was sind die Kosten?

Das Honorar für eine Fernhilfe-Sitzung beträgt  Fr. 50.- / Euro  48- / pro anberaumte Sitzung.

Im Regelfall führe ich maximal eine Sitzung pro Woche durch, die Anzahl der  Behandlungen kann individuell vereinbart werden. Eben so die allfällige Teilnahme und Mitarbeit im Rahmen sogenannt "aktiver" Fernhilfe.

Es soll niemand des Geldes wegen von der Hilfe ausgeschlossen werden. Auf  Hilfesuchende in finanziell schwierigen Umständen wird - auch gemäss den Bestimmungen der Verbände denen ich angehöre - Rücksicht genommen. 

Muss ich spezielle Vorkehrungen treffen?

Wenn keine aktive Sitzung anberaumt wird sind keine speziellen Vorkehrungen notwendig. Unterstützend ist es jedoch, sich vor dem Einschlafen kurz an die Fernhilfe zu erinnern und sich so bewusst für die Behandlung zu öffnen.

Bei einer aktiven Sitzung wird ein Zeitpunkt vereinbart an welchem Sie sich für eine halbe Stunde hinlegen während ich die Sitzung anberaume.

Kann Fernhilfe negative Wirkungen haben?

Nein, denn dies liegt nicht in der Natur geistigen Heilens. So wie der Herzschlag nur dem Leben dient - dient auch diese geistige Hilfe ausschliesslich dem Wohle und arbeitet auf die Wiederherstellung der inneren Harmonie und somit der Gesundheit hin.

Ist es möglich, für eine andere Person um Hilfe zu ersuchen?

Dies ist möglich und besonders dann sinnvoll wenn jemand infolge von Unfall oder Krankheit nicht selber in der Lage ist, um Hilfe zu ersuchen. Wenn man für einen anderen Menschen um geistige Hilfe und heilenden¨ Beistand ersucht, werden ihn immer nur diejenigen Einflüsse erreichen, die auch in seinem Lebensplan liegen. Man kann in dieser Hinicht denn auch nichts falsch machen und gegen den Plan handeln. Ist es im Lebensplan, kommt die Hilfe an.

Kann auch Tieren geholfen werden?

Unsere Freunde die Tiere unterliegen den gleichen Gesetzmässigkeiten der Schöpfung wie wir.  Sie leben ihr Leben in der gleichen Welt wie wir und auch sie haben eine Seele. Es kann daher sehr wohl auch für sie Fernhilfe gegeben werden.

Sind meine persönlichen Daten geschützt?

Gemäss den Verbandsbestimmungen der Organisationen, welche mich geprüft haben und deren Mitglied ich bin unterliegen alle mir gemachten Angaben  dem Patientengeheimnis und der Verschwiegenheitspflicht wie dies beim Arztgeheimnis auch der Fall ist.






S